Linsentopf mit frischem Koriander

Dieser kräftige vegetarische Linseneintopf gewinnt seinen unverwechselbaren Geschmack vor allem aus dem kräftigen Aroma von frischem Koriander.

Die Empfehlung des "Chefs"

Anders als die getrockneten Koriandersamen, ist das frische Korianderblatt scharfbitter und leicht zitrusähnlich im Aroma. Es gibt dem Gemüse einen kräftigen Geschmack und bildet zugleich eine frische Optik. 
Im Gegensatz zu roten und gelben Linsen, zerfallen braune Linsen nicht beim Kochen. Achten Sie dennoch darauf, dass die Zutaten nicht zu lange köcheln und damit ihren Biss verlieren. 

Hinweis für Allergiker:
Der Eintopf ist vegan, gluten- und laktosefrei. Enthält Sellerie. Curry-Pulver kann Senfsaat enthalten. 

Zutaten:
  • 300 g braune Linsen
  • 300 g Lauch
  • 250 g Möhren
  • 2-3 Kartoffeln
  • 2 Zwiebel
  • 6 EL natives Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 g Knollensellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Frischer Koriander
  • 1 TL Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ahornsirup
 
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Rezeptkarten

  • Unsere Rezepte zum Downloaden & Nachkochen finden Sie in unserer Mediathek

Termine

  • 11 November 2017
    Einführungskochkurs „Mein Ayurveda-Tag – Hauptmahlzeiten ganz einfach“
    mehr
  • 11 November 2017
    Einführungskochkurs „Mein Ayurveda-Tag – Hauptmahlzeiten ganz einfach“
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links