Osterzopf mit Rosinen und Pistazien

Perfekt für das gemeinsame Frühstück an den Osterfeiertagen ist dieser herrlich saftige Osterzopf mit Rosinen und delikaten Pistazien.

Die Empfehlung des "Chefs"

Das Rezept reicht für einen großen Osterzopf. Alternativ können aus dem Teig auch zwei Osternester geformt werden. Dazu den Teig zunächst in zwei Portionen teilen. Davon jede in drei Teile schneiden und zu Strängen formen. Die beiden Ende jedes geflochtenen Zopfes zum Schluss miteinander verbinden, so dass ein geflochtener Kreis entsteht. Platzieren Sie beim Servieren in der Mitte ein gekochtes und österlich gefärbtes Ei oder anderen Osterschmuck. 

Hinweis für Allergiker:

Der Osterzopf ist vegetarisch. Enthält Gluten, Laktose und Schalenfrüchte (Pistazien).

Zutaten:
  • 50 g Butter
  • 250 ml Vollmilch
  • 500 g Weizenmehl Typ 1050
  • 2 Eier
  • 100 g Pistazien
  • 100 g Rosinen
  • 2 El Puderzucker
  • 40 g Frisch-Hefe
 
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Rezeptkarten

  • Unsere Rezepte zum Downloaden & Nachkochen finden Sie in unserer Mediathek

Gefahr für Klappen und Körper

  • 10. November 2018
    26. Tag des Herzzentrums mehr

Termine

  • 17 November 2018
    Einführungskochkurs 5 "Mein Ayurveda-Tag – Hauptmahlzeiten ganz einfach"
    mehr
  • 17 November 2018
    Einführungskochkurs 6 "Mein Ayurveda-Tag – Hauptmahlzeiten ganz einfach"
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK