Kartoffel-Kürbispüree

Eine leicht verdauliche Beilage mit hohem Beta-Carotin Anteil, für die Sie nur wenige Zutaten benötigen. Durch den Kürbis erhält das Püree seine appetitliche Farbe.

Der Gesundheitsfaktor

Diese Beilage aus Kartoffeln und Kürbis ist leicht verdaulich. Der Beta-Carotingehalt aus rotem, orangem und dunkelgrünem Gemüse ist wichtig für die Versorgung mit fettlösslichem Vitamin A.

Das Püree eignet sich als Beilage für die Wokpfanne mit Räuchertofu.

Hinweis für Allergiker:

Das Püree ist vegan, lactose- und glutenfrei.

Zutaten:
  • 400 g Kartoffeln mehlig kochend
  • 400 g Hokkaido-Kürbis
  • 300 g Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp Muskatnuss
  • 40 g vegane Bio-Margarine, z.B. Alsan
 
 
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Rezeptkarten

  • Unsere Rezepte zum Downloaden & Nachkochen finden Sie in unserer Mediathek

Termine

  • 23 Januar 2018
    Immanuel Patientenakademie Zehlendorf - Ernährung bei Multipler Sklerose - Gibt es eine MS-Diät, die hilft?
    mehr
  • 27 Januar 2018
    Einführungskochkurs „Mein Ayurveda-Tag – Hauptmahlzeiten ganz einfach“
    mehr
  • 27 Januar 2018
    Einführungskochkurs „Mein Ayurveda-Tag – Hauptmahlzeiten ganz einfach“
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links