Winterliche Seidentofu-Creme

Getrocknete Früchte, Mandeln und Kokosraspeln, dazu das frische Aroma von Orangen und der besondere Geschmack von Rosenwasser, den wir von Marzipan kennen, machen diese Creme zu einem Genuss - nicht nur in der Winterzeit. Die vegane Grundlage bildet Seidentofu, der sich besonders gut für Nachspeisen eignet.

Vollwertküche mit Christel von Scheidt

Eine Rezeptidee von Christel von Scheidt, Leiterin der Tagesklinik Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin.

Weitere leckere Rezepte und viele hilfreiche Informationen zum Thema Ernährung und gesunde Lebensweise erfahren Sie in der Tagesklinik Naturheilkunde.

Hinweis für Allergiker:

Die Seidentofu-Creme ist vegan, gluten- und laktosefrei. Enthält Schalenfrüchte (Mandeln), Zitrusfrüchte (Orangen) und Steinobst (Aprikosen).

Zutaten:
  • 80 g getr. Datteln (ungeschwefelt)
  • 40 g getr. Aprikosen (ungeschwefelt)
  • 4 EL Rosenwasser
  • 2 EL Chiasamen
  • 100 ml Wasser
  • 80 g Mandeln oder Pekanüsse
  • 300 g Seidentofu
  • 20-25 g Kokosraspel
  • ½ bis 1 Bio-Zitrone (je nach Größe)
  • 2 Bio-Orangen (je nach Größe)
  • je ½ TL gem. Vanille, Kardamom
  • 1 TL Zimt
  • nach indiv. Geschmack: je 1 Msp. - ½ TL gem. Nelken und Piment
 
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Rezeptkarten

  • Unsere Rezepte zum Downloaden & Nachkochen finden Sie in unserer Mediathek

Termine

  • 16 September 2017
    Einführungskochkurs "Mein Ayurveda-Tag – Hauptmahlzeiten ganz einfach"
    mehr
  • 16 September 2017
    Jahreszeitenkochkurs "Kürbis & Co."
    mehr
  • 17 September 2017
    Einführungskochkurs "Mein Ayurveda-Tag – Hauptmahlzeiten ganz einfach"
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links