Gemüße-Tofu-Spieße mit veganer Remoulade

Diese bunten Gemüsespieße schmecken besonders lecker, wenn sie frisch vom Grill kommen. Serviert werden sie mit einer pikanten Remouladen-Soße aus Soja-Sahne und frischem Schnittlauch.

Vollwertküche mit Christel von Scheidt

Eine Rezeptidee von Christel von Scheidt, Leiterin der Tagesklinik Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin.

Weitere leckere Rezepte und viele hilfreiche Informationen zum Thema Ernährung und gesunde Lebensweise erfahren Sie in der Tagesklinik Naturheilkunde

Hinweis für Allergiker:

Die Gemüse-Tofu-Spieße sind vegetarisch, glutenfrei und laktosefrei. Enthalten Sesamsamen (Tahin), Sojabohnen (Tofu, Sojasahne) und Senf. Die Marinade enthält Honig.

Zutaten für die Spieße
  • 8 Spieße (ca. 20cm Länge) aus Holz oder Bambus
  • 1 rote oder gelbe Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 4 Zwiebeln weiß oder rot
  • 200g Tofu
Zutaten für die Marinade
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Curcuma
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 2 TL Tahin (Sesammus)
  • 2 EL gehackter frischer oder 2 TL getrockneter Rosmarin
  • 2 EL frischer oder 2TL getrockneter Oregano
Zutaten für die vegane Remoulade
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 4-5 Gewürzgurken
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • 250ml Sojasahne
 
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Rezeptkarten

  • Unsere Rezepte zum Downloaden & Nachkochen finden Sie in unserer Mediathek

Termine

  • 16 September 2017
    Einführungskochkurs "Mein Ayurveda-Tag – Hauptmahlzeiten ganz einfach"
    mehr
  • 16 September 2017
    Jahreszeitenkochkurs "Kürbis & Co."
    mehr
  • 17 September 2017
    Einführungskochkurs "Mein Ayurveda-Tag – Hauptmahlzeiten ganz einfach"
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links