Rotes und grünes Pesto

Zu Gemüse, Nudeln, Fisch oder Fleisch – mit einem frischen Pesto aus Basilikum oder getrockneten Tomaten sowie Walnüssen lassen sich viele Gerichte verfeinern.

Vollwertküche mit Christel von Scheidt

Eine Rezeptidee von Christel von Scheidt, Leiterin der Tagesklinik Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin.

Weitere leckere Rezepte und viele hilfreiche Informationen zum Thema Ernährung und gesunde Lebensweise erfahren Sie in der Tagesklinik Naturheilkunde.

Hinweis für Allergiker:

Die Sauce ist vegan und laktosefrei. Sie enthält Schalenfrüchte (Walnüsse). Bei einer Glutenunverträglichkeit verwenden Sie keine Hefeflocken.

Zutaten für rotes Pesto:
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 200 ml heißes Wasser
  • 25 g frisches oder tiefgefrorenes Basilikum
  • 70 g Walnüsse
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 g Tomatenmark
Zutaten für grünes Pesto:
  • 150 g frisches oder tiefgefrorenes Basilikum
  • 180 g Walnüsse
  • 35 g Hefeflocken
  • 70 – 80 ml Olivenöl
  • Salz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
 
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Rezeptkarten

  • Unsere Rezepte zum Downloaden & Nachkochen finden Sie in unserer Mediathek

Termine

  • 27 Januar 2018
    Einführungskochkurs „Mein Ayurveda-Tag – Hauptmahlzeiten ganz einfach“
    mehr
  • 27 Januar 2018
    Einführungskochkurs „Mein Ayurveda-Tag – Hauptmahlzeiten ganz einfach“
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links